Archiv | August 2012

Du durchsuchst die Seitenarchive nach Datum.

Die Krimi Rezension „Das magische Jahr“ von Rob Alef

  Der Kriminalroman „Das magische Jahr“ von Rob Alef erschienen erstmals 2008 im Rotbuch Verlag und erlebt jetzt in der metro-Krimireihe des Züricher Unionsverlages eine Wiederauflage. Der Krimi wurde 2009 für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Rob Alef, 1965 in Nürnberg geboren, arbeitet als freier Rechtshistoriker und schreibt Satirisches für das Magazin Eulenspiegel und die tageszeitung. Der […]

Die Krimi Rezension „Frau Maier fischt im Trüben“ von Jessica Kremser

„Frau Maier fischt im Trüben“ ist der Erstlingskrimi von Jessica Kremser. Sie wurde 1976 in Traunstein geboren und wuchs am Chiemsee auf. Nach dem Studium der englischen und italienischen Literatur sowie der Theaterwissenschaften zog es sie in die bayerische Hauptstadt, wo sie als Redakteurin für verschiedene Zeitschriften arbeitet.     Kurzinhalt: Frau Maier lebt mit […]

Die Krimi Rezension „Der Heidelberger Spekulanten-Mord“ von Hubert Bär

  Der Kriminalroman „Der Heidelberger Spekulanten-Mord“ ist bereits Hubert Bärs dritter Heidelberg-Krimi. „Der Heidelberger Campus-Mord“ (2009) und „Der Heidelberger Tunnel-Mord“ (2010) stammen ebenfalls aus seiner Feder. Daneben hat Romane, Kurzgeschichten, Lyrik sowie literaturwissenschaftliche und deutsch-didaktische Arbeiten veröffentlicht. Er lebt als freier Autor in Neckargemünd.  

Die Krimi Rezension „Abschüssig“ von Rebecca Michéle

    Mit „Abschüssig“ hat Rebecca Michéle ihren ersten Regio-Krimi vorgelegt, der in Rottweil und im Zollernalbkreis spielt. Die 1963 in Rottweil geborene Autorin hat sich mit zahlreichen historischen Romanen (auch unter dem Pseudonym Ricarda Martin) bereits einen Namen gemacht. Nun hat sie ihre Liebe zum Krimi entdeckt.

Diabetes-Krimi-Wettbewerb: Tödlicher Zucker

Die diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und das Apothekenmagazin Diabetes Ratgeber rufen anlässlich des Weltdiabetestages 2012 zu einem Krimi-Wettbewerb rund um das Thema „Diabetes“ auf. „Wir freuen uns auf bitterböse, futuristische oder humorvolle – aber immer mörderisch spannende Kurzkrimis, in denen Diabetes eine entscheidende Rolle spielt“, sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE.