Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Kraichgau-Krimi “Frühlingsfahrt” von Johannes Hucke

Frühlingsfahrt, Quelle: Info VerlagKraichgau-Krimi

 
Johannes Hucke “Frühlingsfahrt”
Paperback, 180 Seiten
Lindemanns Bibliothek, 2011

 

 

Kurzbeschreibung

Der Kelterhof zwischen Kraichgau und Stromberg gelegen, ist ein Weingut, wie es  idyllischer kaum sein kann. Weshalb um alles in der Welt liegen eines schönen Morgens während der Weinlese gleich zwei Tote im Weinberg der Schäufeles?

Johannes Hucke, Autor der erfolgreichen Wein-Krimis „Rotstich“ und „Die Brettener Methode“ sowie des „Kraichgauer Weinlesebuches“, blättert seine neuen spannenden Roman in der Rückschau auf: Er erzählt von einer schicksalhaften Freundschaft, von einer romantischen Frühlingsfahrt, die durch das Neckartal über Bad Rappenau schließlich ins beschauliche Großvillars führt, von allerlei Genüssen, die der Heimat heilig sind … und von einer zwischenmenschlichen Konstante, deren zerstörerische Energie dem friedlichsten Nachbarn keine Ruhe gönnt: Rache!

Meine Meinung:

Ein Krimi, der einfach anders ist als viele andere. Mit „Frühlingsfahrt“ ist Johannes Hucke ein leiser, bisweilen fast poetischer Kriminalroman mit amüsanten Verzierungen gelungen. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen nicht so sehr kriminalistische Verwicklungen, sondern die Reise zweier Musiker, die sich nach herben Schicksalschlägen auf eine Wanderung nach Italien machen. Was sie dabei am Neckar und im Kraichgau erleben , beschreibt Hucke intensiv und mit lang gezogenen Sätzen in Anlehnung an Schumanns gleichnamigen Lied „Frühlingsfahrt“. Wie nicht anders zu erwarten, kommt bei Weinkenner Hucke natürlich der Genuss nicht zu kurz.

Kurz&Knapp: Empfehlenswert. Ein Kriminalroman, der auf leisen Sohlen daherkommt.

Ich danke dem Info Verlag für das Rezensions-Exemplar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: