Tag-Archiv | Internationale Krimis

Die Krimi Rezension „Der Code“ von Fredrik T. Olsson

Rasant beginnt der Thriller „Der Code“ des Schweden Fredrik T. Olsson. Der Kryptologe William Sandberg wird nach einem gescheiterten Selbstmordversuch aus seinem Stockholmer Klinikzimmer entführt. Gleichzeitig verschwinden zwei Menschen spurlos, die junge Sumerologin Janine Haynes aus einem Amsterdamer Café und ein erschossener Obdachloser samt Krankenwagen in Berlin.

Die Krimi Rezension “Angriff der unsinkbaren Gummienten“ von Christopher Brookmyre

Christopher Brookmyre, geboren 1968 in Barrhead bei Glasgow, ist ein extrem vielseitiger Autor, dessen Werk und Bandbreite in Deutschland erst noch zu entdecken ist. Erst kürzlich legte Brookmyre in England mit Bedlam einen der ersten Romane aus der Welt der Computerspiele vor. Bekannt ist er für seine originellen Kriminalromane, die ihm bereits mehrere Krimipreise eingebracht […]

Die Krimi-Rezension „Mädchenjäger“ von Paul Finch

Dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven. 38 Frauen werden vermisst – alle standen mitten im Leben und sind eines Tages einfach spurlos verschwunden.

Die Krimi-Rezension Roadkill von Eyre Price

Roadkill ist ein wunderbar durchgeknallter Roadtrip quer durch die USA und gleichzeitig ein Buch über die Geschichte des Blues von seinen Anfängen bis hin zum Punk. Passt das zusammen? Eyre Price gelingt das literarische Kunststück mit Bravour.

Die Krimi Rezension „Tatjana“ von Martin Cruz Smith

Arkadi Renko ist zurück, 32 Jahre nach seinem berühmten „Gorki Park“, lässt der amerikanische Krimiautor Martin Cruz Smith seinen russischen Detektiv, der dem Schmuggel von Zobeln ein Ende bereitete, wieder bei der Moskauer Polizei wieder ermittelt.